Grüße zum 02.Dezember2020
Adventskalender 2020

02. Dezember 2020

Das Datum stimmt bei der Veröffentlichung, aber nicht beim Schreiben. Was mich bewegte, eher mit den Beiträgen zu beginnen, habe ich für den 01.Dezember 2020 geschrieben.

Die eigene Unsicherheit, die im Frühsommer begann und so hoffe ich heute (18. Mai 2020) in der Adventszeit beendet sein wird, beschäftigt mich sehr.
Wobei die nicht nur mit dem Virus zu tun hat, sondern mit Entscheidungen die man auch so, rund um im eigenen Leben, trifft. Ob das Alles was wird???

Heute morgen habe ich die auf dem Balkon vorgezogenen kleinen Sonnenblumen ausgesetzt in den Garten. Ich hatte extra alle Samen aufgehoben, weil ich in der Rabatte die Kurzen bevorzuge. Ob sie was werden? Trockenheit, Schnecken und auch Amseln können das verhindern. Bis sie sich wirklich eingewurzelt haben, bleibt eine Unsicherheit.

Einer meiner B´s hat vor 2 Wochen seine Kündigung bekommen. Das es dem Betrieb schlecht geht, ist schon länger bekannt. Corona hat nun den Rest dazu getan und er und viele Andere müssen zur Jobbörse. Ab dem 1. Juni 2020 reiht er sich ein in die Zahl derer, die durch die aktuelle Entwicklung betroffen sind. Die Unsicherheit, wie es weiter geht überträgt sich von ihm auf uns.

An der PIN-Wand ist eine Einladung zur Einschulung in Meck-Pomm. Der Enkeljunge kommt in die Schule. Die Unsicherheit, ob wir da wirklich sein dürfen ist sehr groß. Es gibt so viele Bereiche unseres Lebens, in denen es wacklig ist. Das war schon immer so, aber im Augenblick nehmen wir das stärker wahr.

Update: Ja es scheint, als ob wir fahren werden. Die Lockerungen sind da, aber ob sie halten werden und ob sie gut waren, wird die Zeit zeigen.


Update 2: Mein Text heute geht jetzt im Dezember weiter:
Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und ich habe überlegt, ob ich diese beiden Texte aus dem Mai beibehalten werde oder verwerfe. Aber es ist noch immer nicht vorbei und deshalb will ich auch den heutigen Tag so veröffentlichen, wie ich es damals geschrieben hatte. Den “gute Vorsatz” den Adventskalender der Adventschneiderinnen gaaaaanz pünktlich vorzubereiten, habe ich damit dokumentiert – die Umsetzung aber endete am 18.Mai. Ab morgen dann ist es der Tageseindruck, der niedergeschrieben wird. Ich hoffe, ich kann dann ein bisschen mehr Adventsstimmung transportieren.
Vielleicht wollt oder könnt ihr mir ja dabei ein bisschen helfen. Ich würde mich freuen!

Bis morgen!

Eure Anne


Spruch des Tages

Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean.
Isaac Newton